Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
GreenBonoboland: das frischeste Gras GreenBonoboland Übersicht zum Seitenende ... GreenBonoboland: das frischeste Gras
Partnerforen:
Sphäre der Meditation
Mitglieder-Tipps:
Pyramide
Grenzenwissenschaften
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.607 mal aufgerufen
 Wissenschaft und Spiritualität
Seiten 1 | 2 | 3
Alice Offline




Beiträge: 51

03.11.2007 21:48
#11 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten
frag mal Hiob, der ahnte auch, dass Gott mit ihm gewürfelt
hat.

**************************************************
„Es gibt Dinge die kann man nicht teilen. Wir sollten aber auch keine Angst vor den Ozeanen haben, auf die wir uns freiwillig hinauswagen. Angst ist ein Schlechter Ratgeber. Menschen gehen durch die Hölle bis sie das begriffen haben.“
P. Coelho

Bonobo Offline

Admin


Beiträge: 902

03.11.2007 22:13
#12 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten
Zitat von Salome
frag mal Hiob, der ahnte auch, dass Gott mit ihm gewürfelt
hat.


Was würde denn Hiob auf die Frage antworten, ob Gott würfelt?

Ich finde die Stelle gut, wo er sich beklagt, dass das, was er fürchtete über ihn gekommen ist:

"Denn was ich gefürchtet habe, ist über mich gekommen, und wovor mir graute, hat mich getroffen.Ich hatte keinen Frieden, keine Rast, keine Ruhe, da kam schon wieder ein Ungemach!"

Eine selbst erfüllende Prophezeiung sozusagen, nicht wahr?

_________________________________________________
DIE WAHRHEIT ÄNDERT SICH NICHT,
NUR WEIL SIE VON DER MEHRHEIT GEGLAUBT,
ODER AUCH NICHT GEGLAUBT WIRD !

Giordano Bruno 1548 - 1600

Alice Offline




Beiträge: 51

03.11.2007 22:21
#13 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten

nun Hiob, hat sein leben angenommen und hat ausgehalten,
den ganzen unrat der ihm begegnet ist, und den er nicht verstanden hat.
er hat allem getrotzt, in der dunkelsten stunde, war sein glaube
stärker, dass er "Gott" schon wüßte was für ihn gut sei.
erstaunlich, so viel treue im leid.
und derweil hat Gott mit dem Teufel um Hiobs Seele gewettet.
Gott ist tod, lang lebe Gott.
Salome

**************************************************
„Es gibt Dinge die kann man nicht teilen. Wir sollten aber auch keine Angst vor den Ozeanen haben, auf die wir uns freiwillig hinauswagen. Angst ist ein Schlechter Ratgeber. Menschen gehen durch die Hölle bis sie das begriffen haben.“
P. Coelho

Bonobo Offline

Admin


Beiträge: 902

03.11.2007 22:29
#14 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten
Zitat von Salome
nun Hiob, hat sein leben angenommen und hat ausgehalten,
den ganzen unrat der ihm begegnet ist, und den er nicht verstanden hat.


Ja, und woher kam der ganze Unrat?

Ich gehe jetzt nicht von einem älteren Herren mit langem weißem Bart aus, der nach Lust und Laune die Geschicke der Menschen steuert...

In Antwort auf:

er hat allem getrotzt, in der dunkelsten stunde, war sein glaube
stärker, dass er "Gott" schon wüßte was für ihn gut sei.
erstaunlich, so viel treue im leid.


Wie würdest du Hiob bezeichnen...als Optimist vielleicht?

Oder eher als Fatalist?

Oder ganz anders?

In Antwort auf:

und derweil hat Gott mit dem Teufel um Hiobs Seele gewettet.
Gott ist tod, lang lebe Gott.
Salome


Mmmmh...wie würde diese Geschichte wohl ein moderner Tiefenpsychologe deuten?

_________________________________________________
DIE WAHRHEIT ÄNDERT SICH NICHT,
NUR WEIL SIE VON DER MEHRHEIT GEGLAUBT,
ODER AUCH NICHT GEGLAUBT WIRD !

Giordano Bruno 1548 - 1600

Alice Offline




Beiträge: 51

03.11.2007 22:38
#15 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten
woher der unrat kam...
VORHERRSCHAFT..da fängt einer an, mit dem finger auf den anderen
zu zeigen, und meint er wäre etwas besser.

tiefenpsychologisch würde ich es als Weltentrauma bezeichnen.
da die wurzeln in den weiten des alls zu suchen sind.
wir menschen kleben hier, an dieser erde fest, und selbst
wenn man im größten leid verharrt, hält man fest.
nimm dein leben selbst in die hand, es ist unsere reise.
während gott mit dem teufel pokert.
oder mit sat-naam würfelt.
Salome

**************************************************
„Es gibt Dinge die kann man nicht teilen. Wir sollten aber auch keine Angst vor den Ozeanen haben, auf die wir uns freiwillig hinauswagen. Angst ist ein Schlechter Ratgeber. Menschen gehen durch die Hölle bis sie das begriffen haben.“
P. Coelho

Bonobo Offline

Admin


Beiträge: 902

04.11.2007 14:38
#16 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten

Hallo Salome

Zitat von Salome
woher der unrat kam...
VORHERRSCHAFT..da fängt einer an, mit dem finger auf den anderen
zu zeigen, und meint er wäre etwas besser.


Auch das könnte ja die Folge dessen sein, dass man genau das befürchtet hat, oder?

"Was ich befürchtete ist über mich gekommen"


Also es passiert ja nichts ohne Grund, nicht wahr...

Natürlich sind es meistens die äußeren Umstände, die bestimmen, was uns so im Leben passiert...aber das gilt doch sicher nicht für alles, oder?


Zitat von Salome


tiefenpsychologisch würde ich es als Weltentrauma bezeichnen.
da die wurzeln in den weiten des alls zu suchen sind.
wir menschen kleben hier, an dieser erde fest, und selbst
wenn man im größten leid verharrt, hält man fest.


Wie kannst Du wissen, dass das für alle Menschen gilt?

Warum sollte jemand im Leid verharren wollen, wenn er eine Alternative sieht?

Zitat von Salome

nimm dein leben selbst in die hand, es ist unsere reise.


Du bestimmst also doch selbst, wohin die Reise geht...?

Zitat von Salome

während gott mit dem teufel pokert.
oder mit sat-naam würfelt.
Salome


Vielleicht legt Gott Patiencen?


Liebe Grüße

Bonobo

_________________________________________________
DIE WAHRHEIT ÄNDERT SICH NICHT,
NUR WEIL SIE VON DER MEHRHEIT GEGLAUBT,
ODER AUCH NICHT GEGLAUBT WIRD !

Giordano Bruno 1548 - 1600

Alice Offline




Beiträge: 51

04.11.2007 15:15
#17 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten

was denn für eine alternative, wenn man gefangen im system ist.in einem
körper, und festgelegt ist auf ein geschlecht. da ist doch
keine alternative.
alles dazwischen ist gedankenkraft, die man hat oder auch nicht und am
ende jeder alternative steht die vergänglichkeit, der tod.
das zwischenspiel.

**************************************************
„Es gibt Dinge die kann man nicht teilen. Wir sollten aber auch keine Angst vor den Ozeanen haben, auf die wir uns freiwillig hinauswagen. Angst ist ein Schlechter Ratgeber. Menschen gehen durch die Hölle bis sie das begriffen haben.“
P. Coelho

Et libera nos Offline




Beiträge: 655

04.11.2007 15:19
#18 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten


Vielleicht würfelt "Gott" mit augenlosen Würfeln?...

Bonobo Offline

Admin


Beiträge: 902

04.11.2007 16:47
#19 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten

Zitat von Salome
was denn für eine alternative, wenn man gefangen im system ist.in einem
körper, und festgelegt ist auf ein geschlecht. da ist doch
keine alternative.
alles dazwischen ist gedankenkraft, die man hat oder auch nicht und am
ende jeder alternative steht die vergänglichkeit, der tod.
das zwischenspiel.


Mmmmhhh..Du bezweifelst also, dass diese Gedankenkraft JEDEM zur Verfügung steht?

Es machen doch nicht alle Menschen, die in einem System und auf ein Geschlecht fest gelegt sind, dasselbe.

Da gibt es doch auch Millionen von Alternativen....

_________________________________________________
DIE WAHRHEIT ÄNDERT SICH NICHT,
NUR WEIL SIE VON DER MEHRHEIT GEGLAUBT,
ODER AUCH NICHT GEGLAUBT WIRD !

Giordano Bruno 1548 - 1600

Alice Offline




Beiträge: 51

04.11.2007 17:00
#20 RE: Und Gott würfelt doch Zitat · antworten

Zitat von Bonobo
Zitat von Salome
was denn für eine alternative, wenn man gefangen im system ist.in einem
körper, und festgelegt ist auf ein geschlecht. da ist doch
keine alternative.
alles dazwischen ist gedankenkraft, die man hat oder auch nicht und am
ende jeder alternative steht die vergänglichkeit, der tod.
das zwischenspiel.


Mmmmhhh..Du bezweifelst also, dass diese Gedankenkraft JEDEM zur Verfügung steht?

Es machen doch nicht alle Menschen, die in einem System und auf ein Geschlecht fest gelegt sind, dasselbe.

Da gibt es doch auch Millionen von Alternativen....


in der tiefe des seins, in der man ja erst wieder ankommen muss, dass hat was
mit mut zu tun, gibt es eigentlich nur eine alternative, geh!
und nein, den hat nicht jeder.
nicht jeder ist in der lage, seine eigene kraft zu erkennen.
siehe weltbild, es ist ein durcheinander.und war es schon immer.
ja hege zweifel, oder besser gesagt, ich nehme es wahr, dass
es wenige sind, die sich wirklich auf den weg machen, zurück
zum ursprung. es waren immer nur einige, die erkannt haben,
und viele die davon übernommen und profitiert haben.
aber so lebt halt jeder in seinem eigenen system, dass macht
ja die vielfalt aus.



**************************************************
„Es gibt Dinge die kann man nicht teilen. Wir sollten aber auch keine Angst vor den Ozeanen haben, auf die wir uns freiwillig hinauswagen. Angst ist ein Schlechter Ratgeber. Menschen gehen durch die Hölle bis sie das begriffen haben.“
P. Coelho

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
*) Gäste mit Sternchen sind ehemalige Mitglieder, die sich abgemeldet haben oder aus anderen Gründen deaktiviert wurden
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor