Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
GreenBonoboland: das frischeste Gras GreenBonoboland Übersicht zum Seitenende ... GreenBonoboland: das frischeste Gras
Partnerforen:
Sphäre der Meditation
Mitglieder-Tipps:
Pyramide
Grenzenwissenschaften
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 2.558 mal aufgerufen
 Die Heilkraft der Steine
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
The Dutchess Offline




Beiträge: 470

18.10.2007 07:26
#11 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten

Funktioniert auch mit einer Amethystdrüse. Wichtig Steine immer entladen und neu energetisieren.

Sunny, einen Riesensaphir rüberreich!


Die Königin bin ich
Die Kristallgrotte - Ein Platz in unserem Herzen

The Dutchess Offline




Beiträge: 470

18.10.2007 09:26
#12 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten
Hallo, so nun der genaue Stein der gegen Strahlung schützt: der Rubellit = der Rote Turmalin

Wirkung: Der Rubellit zeigt eine positive Wirkung für das Immunsystem, das er aktiviert gegen Viren und Bakterien sowie gegen Strahlung. Er verbessert zudem die Leitfähigkeit der Nerven.

Der Rubellit ist ein typischer Frauenstein - Er soll vor Unfruchtbarkeit und Erkrankung der Geschlechtsorgane bewahren. Periodenschmerzen werden gelindert, die Hormonumstellung in den Wechseljahren gerät sanft und ohne Beschwerden.

Der Stein kann am Körper getragen, aufgelegt oder als Essenz eingenommen werden.

Noch ein Anmerkung zu meinem letzten Eintrag, habe mich da falsch ausgedrückt. Aufladen in der Drüse oder in der Sonne. Entladen unter fließendem warmen Wasser oder einmal im Monat über Nacht in einer Schale mit Hämatit- und Bergkristalltrommelsteinen.


Die Königin bin ich
Die Kristallgrotte - Ein Platz in unserem Herzen

Rosy Offline




Beiträge: 151

18.10.2007 09:35
#13 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten
Liebe Dutchess, kannst du ein gutes Buch über die Wirkung der einzelnen Steine empfehlen?

Turmaline sind ja sehr starke Steine.

_______________________________
Soror Lux Ministra – A.O.R.
Rosenkreuzer

The Dutchess Offline




Beiträge: 470

18.10.2007 09:53
#14 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten

Hier ich mag dieses Buch sehr gern: Das große Lexikon der Heilsteine, Alle Heilsteine von A-Z, Anwendung und Wirkung.

Ist im Weltbildverlag erschienen.

Ich habe daraus echt viel gelernt und nutze es gerne als Nachschlagewerk. Liegt immer griffbereit bei mir rum.


Die Königin bin ich
Die Kristallgrotte - Ein Platz in unserem Herzen

voice Offline




Beiträge: 257

18.10.2007 10:24
#15 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten

Zitat von The Dutchess
Hallo, so nun der genaue Stein der gegen Strahlung schützt: der Rubellit = der Rote Turmalin

Wirkung: Der Rubellit zeigt eine positive Wirkung für das Immunsystem, das er aktiviert gegen Viren und Bakterien sowie gegen Strahlung. Er verbessert zudem die Leitfähigkeit der Nerven.

Der Rubellit ist ein typischer Frauenstein - Er soll vor Unfruchtbarkeit und Erkrankung der Geschlechtsorgane bewahren. Periodenschmerzen werden gelindert, die Hormonumstellung in den Wechseljahren gerät sanft und ohne Beschwerden.

Der Stein kann am Körper getragen, aufgelegt oder als Essenz eingenommen werden.

Noch ein Anmerkung zu meinem letzten Eintrag, habe mich da falsch ausgedrückt. Aufladen in der Drüse oder in der Sonne. Entladen unter fließendem warmen Wasser oder einmal im Monat über Nacht in einer Schale mit Hämatit- und Bergkristalltrommelsteinen.


Dürfen Männer dann verstrahlt werden
Ne im Ernst, darf ich als Mann diesen Stein auch als Schutz gegen Strahlung verwenden?

_____________________________________________________________________________

wo der Verstand zu Ende ist....

voice Offline




Beiträge: 257

18.10.2007 10:26
#16 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten

Ah ja und zum Thema Steine und Trinkwasser hätte ich gerne ein paar Tips *
Mhh wie ist dass man spricht ja von Informationsgehalt des Wassers in Zusammenhang mit seiner Qualität.
Haben Steine diese Art von Informationen die sich dann durch z.B. legen in den Wasserkrug auf das
Wasser übertragen ??

Dont know ob ich mit dieser Frage hier richtig bin.

LG
voice

_____________________________________________________________________________

wo der Verstand zu Ende ist....

Rosy Offline




Beiträge: 151

18.10.2007 10:42
#17 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten

Zitat von The Dutchess


Der Stein kann am Körper getragen, aufgelegt oder als Essenz eingenommen werden.



Wie machst du daraus eine Essenz? Das klingt für mich schon ein bisschen nach Alchemie.

_______________________________
Soror Lux Ministra – A.O.R.
Rosenkreuzer

The Dutchess Offline




Beiträge: 470

18.10.2007 11:14
#18 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten

Hallo Voice, nach meinem Post habe ich mir gedacht, daß die Frage kommt. Nein auch ein Mann darf diesen Stein verwenden, keine Angst da passiert nichts.

Essenzen, damit meinte ich eigentlich mehr Wasser mit Steinen versetzen.

Voice: Genauso wie Du vermutest ist es richtig. Stein übernacht in einen Krug und das Wasser nimmt die Informationen auf. Schau Dir das Wasser an, du merkst, siehst das es mineralisiert ist. Lässt man den Stein drei bis vier Tage darin erhöht sich die Heilkraft. Wenn man den Krug zusätzlich in die Morgen- oder späte Nachmittagssonne stellt erhöht man die Wirkung ebenfalls. Ich selber habe damit meinen Eisenmangel gut in den Griff bekommen. Nachdem die Mittelchen vom Doc nicht so wirkten wie ich das wollte.

zb. Bernstein gegen Magenschmerzen. Den Bernstein in Wasser legen, nach einer Stunde entnehmen und dann nach einer Mahlzeit trinken. Eine kleine Tasse, das ganze über einen Zeitraum von 14 Tagen. Das Bernsteinwasser immer neu ansetzen.


Die Königin bin ich
Die Kristallgrotte - Ein Platz in unserem Herzen

voice Offline




Beiträge: 257

18.10.2007 11:20
#19 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten

Zitat von The Dutchess
Hallo Voice, nach meinem Post habe ich mir gedacht, daß die Frage kommt. Nein auch ein Mann darf diesen Stein verwenden, keine Angst da passiert nichts.

Essenzen, damit meinte ich eigentlich mehr Wasser mit Steinen versetzen.

Voice: Genauso wie Du vermutest ist es richtig. Stein übernacht in einen Krug und das Wasser nimmt die Informationen auf. Schau Dir das Wasser an, du merkst, siehst das es mineralisiert ist. Lässt man den Stein drei bis vier Tage darin erhöht sich die Heilkraft. Wenn man den Krug zusätzlich in die Morgen- oder späte Nachmittagssonne stellt erhöht man die Wirkung ebenfalls. Ich selber habe damit meinen Eisenmangel gut in den Griff bekommen. Nachdem die Mittelchen vom Doc nicht so wirkten wie ich das wollte.

zb. Bernstein gegen Magenschmerzen. Den Bernstein in Wasser legen, nach einer Stunde entnehmen und dann nach einer Mahlzeit trinken. Eine kleine Tasse, das ganze über einen Zeitraum von 14 Tagen. Das Bernsteinwasser immer neu ansetzen.


Ah, sehr interessant. Danke. Welche Steine verwende ich ?? Oder sollte ich immer eine konkrete Vorstellung haben was ich damit bewirken will. Sagen wir z.B. Belebende, erquickende Wirkung. Unterschied Männer, Frauen?


_____________________________________________________________________________

wo der Verstand zu Ende ist....

The Dutchess Offline




Beiträge: 470

18.10.2007 12:21
#20 RE: Allerlei Steinerei Zitat · antworten





Ja immer wissen was Du erreichen möchtest. Niemals einfach so herumexperimentieren. Die meisten Steine sind geschlechtsneutral. Ich glaube die Steine "merken" ob sie von Mann oder Frau benutzt werden. Nein sie finden die Schwachstellen und füllen dann diese.

Der Coelestin ist gut geeignet neue Kraft und Energie zu bringen. Er erfrischt und vitalisiert. Er wirkt ausgleichend und entspannend, schenkt neuen Lebensmut und Optimismus. Seine Wirksamkeit setzt vor allem am Stirnchakra an.
Anwendung: einzelne Kristalle hält man in der Hand oder legt die direkt auf die zu behandelnden Körperstellen auf (er hilft auch bei Muskelverkrampfungen und -verhärtungen, lindert Kopfschmerzen)












Die Königin bin ich
Die Kristallgrotte - Ein Platz in unserem Herzen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
*) Gäste mit Sternchen sind ehemalige Mitglieder, die sich abgemeldet haben oder aus anderen Gründen deaktiviert wurden
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor