Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
GreenBonoboland: das frischeste Gras GreenBonoboland Übersicht zum Seitenende ... GreenBonoboland: das frischeste Gras
Partnerforen:
Sphäre der Meditation
Mitglieder-Tipps:
Pyramide
Grenzenwissenschaften
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.446 mal aufgerufen
 Hypnose im Alltag
Seiten 1 | 2
Rembrand Offline



Beiträge: 1.645

12.11.2007 17:40
wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten

dpa-ticker
12.11.2007, 16:35 Uhr
Hirnforscher warnt vor zu viel Fernsehen für Kinder
Wiesbaden (dpa) - Für Kinder und Jugendliche ist nach Ansicht des Hirnforschers Prof. Lutz Jäncke beim Fernsehen Vorsicht angebracht. «Ich bin nicht gegen das Fernsehen, aber es besteht eine gewisse Gefahr», sagte der Züricher Psychologie-Professor in Wiesbaden beim Forum der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung. Es gebe einen direkten Zusammenhang zwischen der Anzahl der Fernsehstunden und den Schulleistungen. Je höher der Fernsehkonsum sei, desto schlechter würden die Schulabschlüsse. Daneben bestehe ein Suchtrisiko.

Solche Nachrichten gibt es ja nun immer mal wieder ...
Was bringen sie?
Kann sein ... muß nicht ...
Rauchen kann tödlich sein ...
Der Vater ist 102 geworden und hat sein Leben lang geraucht und zu jeder Zigarette noch einen Schnaps getrunken ...
Das Universum ist unendlich ...
Das Universum ist endlich ...
Telepathie gibt es ...
Telepathie kann es nicht geben ...
Fleischverzehr macht krank ...
Opa hat immer Schwein gegessen und hatte nie was ...
Gibt es UFO´s ...
Wir sind im Universum allein ...
Handys sind ungefährlich ...
Handys erhitzen das Gehirn ...



green Offline

Ad-mini-strator


Beiträge: 3.060

13.11.2007 09:20
#2 RE: wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten

... ich bin echt froh, dass ich die Glotze vom Hals habe. Aber solche "fundierten" Aussagen gibt es ja leider auch noch aus anderen Quellen, sind beliebte Füller auch in Tageszeitungen.



DieWölfin Offline




Beiträge: 1.751

13.11.2007 09:28
#3 RE: wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten

Zitat von green
... ich bin echt froh, dass ich die Glotze vom Hals habe. Aber solche "fundierten" Aussagen gibt es ja leider auch noch aus anderen Quellen, sind beliebte Füller auch in Tageszeitungen.


Bin auch kein Fernsehgucker, schrieb dazu ja vor kurzem was im Café...
von wegen Kinder und Glotze...

Gruß, die Wölfin
____________________________________________________________________
Weisheit ist, wenn du gelernt hast, jeden Schmerz zu überleben und wieder zu lachen....

Et libera nos Offline




Beiträge: 655

13.11.2007 09:37
#4 RE: wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten


Das Fernsehen ist -m.M.n.- ein Fantasiekiller.
Wenn Kinder von klein an zu viel fern sehen, entwickeln sie kaum Vorstellungskraft.
Und Vorstellungskraft ist die Grundlage für Mit-Gefühl und Teilnahme auf sozialer Ebene.
Ohne Vorstellungskraft wird auch "lernen" schwierig.
Kommt hinzu dass kaum noch Gruppenspiele (mit Rollen etc.) gespielt werden, was in den lieben Kleinen die Anlage zu egoistischem/autistischem Einzelgängertum nur fördern kann.

Vor dem fernsehen warnen einige Experten seit den 60er Jahren.
Und Erich Fromm meinte in den 50ern: nehmt den Menschen das TV, und es werden jede Menge (verdrängte) Neurosen ausbrechen.


green Offline

Ad-mini-strator


Beiträge: 3.060

13.11.2007 10:07
#5 RE: wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten

..und von einem neurosenüberfluteten Land träumen wir ja alle ...



DieWölfin Offline




Beiträge: 1.751

13.11.2007 10:31
#6 RE: wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten

Zitat von green
..und von einem neurosenüberfluteten Land träumen wir ja alle ...


Träumen wir nur davon oder leben wir darin?

Gruß, die Wölfin
____________________________________________________________________
Weisheit ist, wenn du gelernt hast, jeden Schmerz zu überleben und wieder zu lachen....

green Offline

Ad-mini-strator


Beiträge: 3.060

13.11.2007 10:43
#7 RE: wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten

...wenn man dem frommen Mann glauben darf, verhindert das Fernsehen doch zwieteres...



DieWölfin Offline




Beiträge: 1.751

13.11.2007 10:45
#8 RE: wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten

Zitat von green
...wenn man dem frommen Mann glauben darf, verhindert das Fernsehen doch zwieteres...


WENN man ihm glaubt....die Realität zeigt aber was anderes...oder?

Gruß, die Wölfin
____________________________________________________________________
Weisheit ist, wenn du gelernt hast, jeden Schmerz zu überleben und wieder zu lachen....

Rembrand Offline



Beiträge: 1.645

13.11.2007 12:41
#9 RE: wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten


Om shanthi,

an einem Seminar gestand ich, das seit 16Jahren dieses Möbel in meinen Räumen nicht zu finden ist.

Da begegnete mir ein entsetzter Blick und promt kam die Frage über die Lippen:
"Was machen Sie denn dann in Ihrer Freizeit?"

Äh? ...

Nach einer Weile war man sich allgemein sicher, dass ich viele wichtige Informationen des Alltages verpasse ... .
Wahrscheinlich stimmt das.
Die Computertechnologie rauscht in großen Schritten an mir vorbei.
Denke ich an Werbung, dann fällt mir Glücksklee Milch und die Bärenmarke ein, sehr hektisch fand ich Fairy Ultra zum Bratpfannen saubermachen. Und die vielen Wiederholungen: Die Rote Kapelle, Lederstrumpf, Kartoffeldrücken mit Harmsdorf, Graf Staufenberg, ...

Manchmal ... wenn ich in einem Seminarhotel nicht einschlafen kann und nichts zu lesen dabei habe ... dann geht das Kästchen doch mal an ... viele Programme gibt es da, alles sehr bunt und sehr schnell, sehr hektisch, Bilder wie Maschinengewehrsalben ... anstrengend ... comedyshow - ich bin sehr humorlos geworden, verstehe die Witze oft nicht und wenn ich sie verstehe, dann kann ich nicht lachen ... suchend "gezappt" .... "Talk show", anderen Menschen beim Gespräch zuschauen. Anderen Menschen beim leben zuschauen. Bzw. wie sie andere töten, sehr spannend.

Kasten wieder aus ... Erholung ... es ist still im Raum, mein Körper ist noch unruhiger, ist wie aufgeheizt - Rettung - Dusche, Zimmer lüften ... wo ist die Zeit des Abends, zu meinen Bildern sind noch die Fernsehbilder hinzu gekommen?

Na ja, ich bin schon sehr neurotisch.
Ich verkrafte den Fernsehstress nicht mehr.

Rembrand

green Offline

Ad-mini-strator


Beiträge: 3.060

13.11.2007 15:04
#10 RE: wiedermal das Fernsehen Zitat · antworten

Zitat von Rembrand
dieses Möbel

...es gibt einen Fernseher, der mich auch als reines Möbel reizen würde, so ein alter Braun in weißem Schleiflack, bei dem die Röhre abgesetzt eingefasst ist.... sehr spacig, obwohl schon aus'n 70ern


In Antwort auf:
Denke ich an Werbung, dann fällt mir Glücksklee Milch und die Bärenmarke ein,

...jahaa, so weit bin ich wohl auch bald ....

In Antwort auf:

Ich verkrafte den Fernsehstress nicht mehr.

*einreih* ja, das kann ich sehr gut verstehen, ich gucke ab und zu bei Freunden, die noch solche Teile haben, mal 'nen Film, die Werbung killt mich jedesmal, und sooo oft muss ich auch nicht auf's Klo



Seiten 1 | 2
 Sprung  
*) Gäste mit Sternchen sind ehemalige Mitglieder, die sich abgemeldet haben oder aus anderen Gründen deaktiviert wurden
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor