Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
GreenBonoboland: das frischeste Gras GreenBonoboland Übersicht zum Seitenende ... GreenBonoboland: das frischeste Gras
Partnerforen:
Sphäre der Meditation
Mitglieder-Tipps:
Pyramide
Grenzenwissenschaften
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 546 Antworten
und wurde 21.189 mal aufgerufen
 Patchwork
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 55
The Dutchess Offline




Beiträge: 470

21.11.2007 08:31
#11 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten



Abraxas Deinen Post unterschreib ich! Genauso sollte es sein. Wollte mit meiner Frage nur noch ein bisschen mehr herauskitzeln.


Die Königin bin ich
Die Kristallgrotte - Ein Platz in unserem Herzen

Abraxas Offline




Beiträge: 1.087

21.11.2007 09:13
#12 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten

Raffiniert, liebe Dutchess!

Es ist dir gelungen, du Meisterin der Kitzler.



DieWölfin Offline




Beiträge: 1.751

21.11.2007 10:40
#13 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten

Zitat von Abraxas
Raffiniert, liebe Dutchess!

Es ist dir gelungen, du Meisterin der Kitzler.




Sorry Abraxas, aber ich roll mich hier grad über den Teppich...kann nich anders...
lies dir deine Wortwahl nochmal durch und denk mal scharf nach, wieso wohl...

Gruß, die Wölfin
____________________________________________________________________
Weisheit ist, wenn du gelernt hast, jeden Schmerz zu überleben und wieder zu lachen....

green Offline

Ad-mini-strator


Beiträge: 3.060

21.11.2007 10:53
#14 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten
Zitat von DieWölfin
...da ich sehr eifersüchtig war in
meiner letzten Beziehung...konnte ich ihm den Wunsch, mal eine zweite Frau dazu zu
nehmen (so als Event) nicht erfüllen..

...hat mich stutzig gemacht. Sowas als konstruiertes Sexperiment auf Wunsch eines Partners ist ja auch ein gezielter Ego-Hype. Damit fällt es dann aus meiner Sicht recht eindeutig in die Katagorie der Machtdemonstrationen, die sicher als subtiles Element bei Sex immer eine Rolle spielen können, aber doch eher Innigkeit stören als fördern.
Das hat so seine Nachteile, denn eine Person ist ja kein Vibrator, den man an und abschalten kann....



DieWölfin Offline




Beiträge: 1.751

21.11.2007 11:02
#15 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten

Zitat von green
Zitat von DieWölfin
...da ich sehr eifersüchtig war in
meiner letzten Beziehung...konnte ich ihm den Wunsch, mal eine zweite Frau dazu zu
nehmen (so als Event) nicht erfüllen..

...hat mich stutzig gemacht. Sowas als konstruiertes Sexperiment auf Wunsch eines Partners ist ja auch ein gezielter Ego-Hype. Damit fällt es dann aus meiner Sicht recht eindeutig in die Katagorie der Machtdemonstrationen, die sicher als subtiles Element bei Sex immer eine Rolle spielen können, aber doch eher Innigkeit stören als fördern.
Das hat so seine Nachteile, denn eine Person ist ja kein Vibrator, den man an und abschalten kann....


Nun ja, in einer Beziehung kann man sich ja mal darüber unterhalten, was man für sexuelle Phantasien hat,
oder? Und dann darüber reden, ob der Partner sich sowas vorstellen könnte...ich hätte es mir schon
vorstellen können, da ich auch Frauen nicht unbedingt unattraktiv finde...aber meine Eifersucht hätte
uns da im Weg gestanden, also ließen wir es...da es wohl mehr Probleme als Genuß gebracht hätte...
Ich finde es eigentlich gut so offen über solche Dinge reden zu können...viele sind da viel zu verklemmt.

Was ist daran falsch?

Gruß, die Wölfin
____________________________________________________________________
Weisheit ist, wenn du gelernt hast, jeden Schmerz zu überleben und wieder zu lachen....

green Offline

Ad-mini-strator


Beiträge: 3.060

21.11.2007 11:13
#16 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten
In Antwort auf:
Was ist daran falsch?

nix, habe ich auch nicht behauptet.
Trotzdem ziehe ich persönlich nonverbale Vermittlung bei sexuellen Fantasien vor. Diese "wir klären jetzt unsere geheimsten Wünsche"-Methode finde ich äußerst unerotisch. Und ich glaube nicht, dass ich da besonders oder überhaupt verklemmt bin. Aber das ist reine Geschmacksache.



DieWölfin Offline




Beiträge: 1.751

21.11.2007 11:19
#17 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten

Zitat von green
In Antwort auf:
Was ist daran falsch?

nix, habe ich auch nicht behauptet.
Trotzdem ziehe ich persönlich nonverbale Vermittlung bei sexuellen Fantasien vor. Diese "wir klären jetzt unsere geheimsten Wünsche"-Methode finde ich äußerst unerotisch. Aber das ist reine Geschmacksache.


Nun, das heißt ja nicht, daß man das nicht auch macht, aber es gibt sicher Dinge, die man nicht einfach
so ausprobiert, sondern über die man dann auch erstmal redet...wie eben beschriebenes z.B.

Gruß, die Wölfin
____________________________________________________________________
Weisheit ist, wenn du gelernt hast, jeden Schmerz zu überleben und wieder zu lachen....

The Dutchess Offline




Beiträge: 470

21.11.2007 11:26
#18 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten

Sorry, klingt jetzt vllt. naiv, aber green wie machst Du Ihr denn klar was Du Dir wünscht?

Lässt Du "versehentlich" zb. ein paar Handschellen oder ein Buch irgendwo liegen?

Oder "machst" Du einfach und betest das sie dann nicht davon rennt?


Die Königin bin ich
Die Kristallgrotte - Ein Platz in unserem Herzen

DieWölfin Offline




Beiträge: 1.751

21.11.2007 12:15
#19 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten

Zitat von The Dutchess
Sorry, klingt jetzt vllt. naiv, aber green wie machst Du Ihr denn klar was Du Dir wünscht?

Lässt Du "versehentlich" zb. ein paar Handschellen oder ein Buch irgendwo liegen?

Oder "machst" Du einfach und betest das sie dann nicht davon rennt?


Nebenbei bemerkt, können solche Gespräche sehr wohl äußerst romantisch und erotisch sein...was dann allein
durch das Reden so stimuliert, daß man im Anschluß daran auch zur Tat schreitet....

Gruß, die Wölfin
____________________________________________________________________
Weisheit ist, wenn du gelernt hast, jeden Schmerz zu überleben und wieder zu lachen....

green Offline

Ad-mini-strator


Beiträge: 3.060

21.11.2007 16:25
#20 RE: Ende der Monogamie? Zitat · antworten
Zitat von The Dutchess
Oder "machst" Du einfach

... ohne beten ich glaube, ich bin mehr für einen "situativen" Ansatz. Gerade bei einem "2+"-Geschehen finde ich das nicht planbar, wie eigentlich alles, was die Personenauswahl angeht, vielleicht bin ich da altmodisch. Sex zu dritt war für mich aber auch kein Wunschtraum, über den ich Jahre nachgegrübelt oder auf den ich zugearbeitet hätte.



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 55
 Sprung  
*) Gäste mit Sternchen sind ehemalige Mitglieder, die sich abgemeldet haben oder aus anderen Gründen deaktiviert wurden
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor