Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
GreenBonoboland: das frischeste Gras GreenBonoboland Übersicht zum Seitenende ... GreenBonoboland: das frischeste Gras
Partnerforen:
Sphäre der Meditation
Mitglieder-Tipps:
Pyramide
Grenzenwissenschaften
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 3.055 mal aufgerufen
 Wissenschaft und Spiritualität
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Rembrand Offline



Beiträge: 1.645

04.01.2008 19:33
"schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten
Om shanthi,


Alles hat Bewusstsein
NICHTS Ist Bewusstsein





Morgendaemmerung - Globale Transformation
http://de.youtube.com/watch?v=eVBd_uYLgK0



Für alle "Leichtgläubigen"

Das All besteht zu 99, (neunundvierzig Neunen) % aus Raum
darin zu finden sind 0, (achtundvierzig Nullen dann 1) % Materie.
Behauptete mal ein Physiker, dessen Namen mir entfallen ist, im österreichischen Fernsehen.
Eventuell weiß den Namen ja noch jemand anderes.


Das NICHTS als Raum.

Liebe Grüsse
Rembrand
Et libera nos Offline




Beiträge: 655

05.01.2008 11:26
#2 RE: "schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten


Was ist für dich "Raum"?


Gibt es einen "Raum" ohne Anhaltspunkte? Also wenigstens zwei voneinander etwas entfernte, fixierbare Punkte?


Rembrand Offline



Beiträge: 1.645

05.01.2008 18:40
#3 RE: "schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten

Zitat von Et libera nos
Was ist für dich "Raum"?


Gibt es einen "Raum" ohne Anhaltspunkte? Also wenigstens zwei voneinander etwas entfernte, fixierbare Punkte?



Ich versuchs Mal ... mit einer Bilderreihung.

Der Raum hat keine Form!
Raum ohne was drin ... Nichts ... leer. "Raum ist das was drin ist und doch Nichts ist".
Ist Formlos. An der Grenze des beschreibbaren, da jedes Wort eine Form gibt, es formuliert.
"Der Raum/Bewußtsein beschließt eine Erfahrung zu machen". Erwacht ...

Aus dem NICHTS, dem ES erscheint "Etwas"
Etwas als Eins
Eins-amen
Eins erscheint im Raum
Es ist Einsam


Noch Eins erscheint im Raum

Jedes Eins erfährt aus sich heraus: oben, unten, vorn, hinten, rechts und links, medial, lateral, ventral, proximal
Bezüge entstehen
Nah-fern, Bewegung und mit der Bewegung entsteht Zeit und Geschwindigkeit.




Modell
Ein Atomkern in dem Beispiel so groß wie ein Tennisball
Das Elektron 15km entfernt
Was ist zwischen dem Kern und dem um ihn herum rotierenden Elektron?

Nichts
Raum
Leer
Kräfte

Körper bestehen aus Atomen, mit um sie herum rotierenden Elektronen.
Sehr hohe Rotation, Kristalle bildend und dennoch ist da NICHTS
leer
"Löcher"




Erstmal genug
hat lange gedauert diese paar Worte zu schreiben.
Liebe Grüsse
Rembrand


Ischariot Offline




Beiträge: 19

05.01.2008 21:55
#4 RE: "schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten

Nun, ja. So könnte man das natürlich sehen.
Aber mann kann auch versuchen das zu sehen
was man eben nicht sieht. Du schreibst von
Atomkernen und Elektronen und den riesigen
Abständen dazwischen.
Dazwischen aber herrscht ein unglaubliches
Gleichgewicht von Kräften! Energien die
den Kern und ihre Satelliten zusammenhalten.
Kräfte die Atome zu Molekülen verbinden.

Würde man diese Kräfte zwischendrinn
entfernen, so würde die ganze Struktur in
sich zerfallen. Chaos! Inkontinete Atome?
Inkontinente Fixsterne? Die Erde auf der
Reise durchs All, weg von der Sonne?
Rembrandt in alle Winde zerstreut?
... und das nur, weil plötzlich das
NICHTS dazwischen fehlt!!


Euer, Zwischenräume füllender Ischariot

PS: Ist der Mensch nicht doch etwas mehr als nur eine Anhäufung von Atomen?

w a r u m ?

Rembrand Offline



Beiträge: 1.645

05.01.2008 22:09
#5 RE: "schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten


Om shanthi
Ischariot,
von Kräften in den Zwischenräumen sprach ich auch.
Eben Beziehungen.
Aber keine Materie! Nichts "wirklich" Festes.
Raum der leer ist, mit Kräften.

Liebe Grüsse
Rembrand

Ischariot Offline




Beiträge: 19

06.01.2008 00:50
#6 RE: "schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten

Verstehe, dann haben wir wohl voneinader abweichende
Ansichten über die Definition des Wortes "Leere".

Raum in dem Energien wirken, Kräfte entfalten
ist für meinereins nicht leer.
Könnte man diese Kräfte sichtbar machen, so wäre
das ein optisches Spektakel. Das Problem ist an
sich doch jenes, das wir das nicht sehen können.
Aber die Räume zwischen Atomkern und Elektron
konnte ich ohnehin noch nie sehen, also was solls?
Worauf willst du eigentlich hinaus?

Ischariot

w a r u m ?

Rembrand Offline



Beiträge: 1.645

06.01.2008 06:11
#7 RE: "schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten
Aber genau das ist es.
Sobald Eins und noch Eins im Raum sind, entstehen Beziehungen, Verbindungen. Anziehung, Abstoßung, Bewegung, Zeit.

Könnte man sie farblich sichtbar machen, Kaskaden zeischen mir und dem Schreibtisch, dem Büro, Wohnung, Landschaft.
Bei den Feng Shui - Meistern wären große Freude, für Jedermann sichtbar wovon sie sprechen.

"Worauf willst du eigentlich hinaus?"

Ich wurde danach gefragt was für mich Raum ist, und ich habe es "versucht" in Form zu bringen.

Raum ist der Inhalt z.B. einer leeren Tasse ohne die Tasse.
Et libera nos Offline




Beiträge: 655

06.01.2008 12:07
#8 RE: "schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten


"Raum" ist doch wohl nur ein Begriff - ohne Anhaltspunkte (=Materie) gibt es auch keinen Raum.

Damit bezeichnet man die Ausdehnung, die sich zwischen Punkt A und Punkt B befindet; diese muss man durch Koordinaten ausfindig machen können, und Koordinaten können nur an fixen Punkten festgemacht werden.
(z.B. definieren die Wände den "Raum" eines Zimmers)

Ob sich dann zwischen Punkt A und B was befindet oder nicht, ist vollkommen irrelevant.
Worauf es hingegen ankommt ist, DASS es Punkt A und B, bzw. die Punkte an denen die Koordinaten festgemacht werden, GIBT.

Und das bedeutet: Materie.

Gemessene Materiebewegung bzw. -veränderung nennen wir dann Zeit.

Da das Ganze untrennbar ist muss man von einer Raumzeit sprechen.




odda?




Rembrand Offline



Beiträge: 1.645

06.01.2008 13:17
#9 RE: "schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten



jepp ... wie ich schon anfangs sagte gell, statt Koordinaten sprach ich allerdings von vorn und hinten und etc.
Wie Zeit entsteht dem Stimme ich auch zu.
jo!

Rembrand Offline



Beiträge: 1.645

21.01.2008 19:34
#10 RE: "schwaches Licht" Morgendämmerung Raum Zitat · antworten



Om shanthi,

Wenn Wesen miteinander reden,
von Wesen zu Wesen,
dann führt der Raum ein Selbstgespräch.

Rembrand

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Engel
 Sprung  
*) Gäste mit Sternchen sind ehemalige Mitglieder, die sich abgemeldet haben oder aus anderen Gründen deaktiviert wurden
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor