Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
GreenBonoboland: das frischeste Gras GreenBonoboland Übersicht zum Seitenende ... GreenBonoboland: das frischeste Gras
Partnerforen:
Sphäre der Meditation
Mitglieder-Tipps:
Pyramide
Grenzenwissenschaften
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.521 mal aufgerufen
 Hypnose im Alltag
Seiten 1 | 2
green Offline

Ad-mini-strator


Beiträge: 3.060

16.06.2008 09:44
#11 RE: Schuld Zitat · antworten
Zitat von Wyrm
mmm.. ich mein das anders. ]

..ja, wyrm, hatte ich schon verstanden, Du hattest mich nur auf 'ne andere Idee gebracht....
... mir ist nur gerade aufgefallen, wie die deutsche Sprache damit um geht, oder wir mit der Deutschen Sprache (?), etwas "gewissenhaft" zu tun, gilt ja quasi als der anerkannte Top Act, eigentlich wäre eine richtig Gute Tat ja "wesenhaft", das sagt aber kein Mensch hier... ich glaube, da muss ich mal was dran ändern



Wyrm Offline




Beiträge: 87

16.06.2008 09:47
#12 RE: Schuld Zitat · antworten

In Antwort auf:
EDIT: hups, noch was "Forderung des Gewissens" zu "Förderung der Skrupel"


Japp, das ist die Entsprechung...
eine Definition führt in Richtung eines Begriffes.

Förderung (die Schuld) führt zu Skrupel über Strategien.

Also ein Verhaltensmuster ist die Form... und Skrupel in dem Fall nicht die(!) Struktur,
sondern eine Illusionäre Struktur.

Materie ist Bestätigung... Wie und Was ist mir selbst überlassen (das Geschenk der Eigenverantwortung).

Da gibts dadurch auch Muster die Muster bestätigen, um die Illusionäre Struktur aufrechtzuerhalten,
um die Kontinuität der (Fremd-)Identifikation zu wahren.

Und das geht im Unbewussten/Unauthentischem.

Wyrm Offline




Beiträge: 87

16.06.2008 09:51
#13 RE: Schuld Zitat · antworten

Zitat von green
Zitat von Wyrm
mmm.. ich mein das anders. ]

..ja, wyrm, hatte ich schon verstanden, Du hattest mich nur auf 'ne andere Idee gebracht....
... mir ist nur gerade aufgefallen, wie die deutsche Sprache damit um geht, oder wir mit der Deutschen Sprache (?), etwas "gewissenhaft" zu tun, gilt ja quasi als der anerkannte Top Act, eigentlich wäre eine richtig Gute Tat ja "wesenhaft", das sagt aber kein Mensch hier... ich glaube, da muss ich mal was dran ändern


Hehe... das ist einer der UnTricks..
einen durchweg Positiven Begriff mit Negativen Definitionen zu koppeln und diese zum Begriff erheben.

z.b. der Vater der die Tochter schlägt, und sagt er tut dies aus Liebe (das ist keine Liebe)
und es tut ihm selber viel mehr weh (das ist MasoSadismus)... aua!

*lach*

Wyrm Offline




Beiträge: 87

16.06.2008 09:55
#14 RE: Schuld Zitat · antworten

Interessant ist für mich auch was vor den Skrupel ist, bzw.. wo die drinnen sind?

Imo ist es der Minderwertigkeitskomplex... und Skrupel die Einleitung zum sich selbst bestrafen,
dafür dass man zu minder ist.

Was natürlich ein Quatsch ist.. weil diese Eintrichterungen einem missverstehenden Verstand entspringen.

Naja, und der Verstand missversteht nicht... das ist die Entlarvung eines dieser UnTricks

green Offline

Ad-mini-strator


Beiträge: 3.060

16.06.2008 16:35
#15 RE: Schuld Zitat · antworten
In Antwort auf:
Interessant ist für mich auch was vor den Skrupel ist, bzw.. wo die drinnen sind?
Imo ist es der Minderwertigkeitskomplex... und Skrupel die Einleitung zum sich selbst bestrafen,
dafür dass man zu minder ist.


vielleicht ist es doch eine Spur weniger mit einer (Selbst)Zerstörungsabsicht versehen ...
es wird ja von dem Wertlosigkeitsgefühl (Du nennst es Minderwertigkeitskomplex, und ich glaube auch, dass das die Umgebung ist, in der sich das abspielt) einfach behauptet,
das Selbst könne eben einiges nicht regeln,
es sei zu impulsiv (der Himmel weiß, was denn das arme Wesen außer still sonst sein sollte...)
oder gar zu schwach (was wunder, wenn man ihm dauernd auf die Birne haut...),
daher seien die Progamme nötig.
Das hat nichts von intendierter Selbstbestrafung, die aus den Programmen erfolgende faktische Entmündigung wird als Unterstützung gedeutet.
Ich glaube, diesen Teil kann man nicht einfach unterschlagen, wenn man das Programmsystem knacken will.



Seiten 1 | 2
 Sprung  
*) Gäste mit Sternchen sind ehemalige Mitglieder, die sich abgemeldet haben oder aus anderen Gründen deaktiviert wurden
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor