Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
GreenBonoboland: das frischeste Gras GreenBonoboland Übersicht zum Seitenende ... GreenBonoboland: das frischeste Gras
Partnerforen:
Sphäre der Meditation
Mitglieder-Tipps:
Pyramide
Grenzenwissenschaften
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 4.057 mal aufgerufen
 Der Buddhismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Et libera nos Offline




Beiträge: 655

11.10.2007 18:07
Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten

Zunächst ist der Berg ein Berg.

Dann ist der Berg kein Berg.


Zuletzt ist der Berg ein Berg.

Bonobo Offline

Admin


Beiträge: 902

11.10.2007 18:15
#2 RE: Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten
Hallo Libera

Ist das ein Koan?

Zitat von Et libera nos
Zunächst ist der Berg ein Berg.
Dann ist der Berg kein Berg.
Zuletzt ist der Berg ein Berg.


Bitte erkläre mir das mal.

Liebe Grüße

Bonobo

_________________________________________________
DIE WAHRHEIT ÄNDERT SICH NICHT,
NUR WEIL SIE VON DER MEHRHEIT GEGLAUBT,
ODER AUCH NICHT GEGLAUBT WIRD !

Giordano Bruno 1548 - 1600

Et libera nos Offline




Beiträge: 655

11.10.2007 18:19
#3 RE: Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten

Einen Koan zu "erklären" wäre ein Sakrileg.




Möditiere mal selber darüber, vielleicht magst du ja dann deine Gedanken dazu hier niederschreiben.


Bonobo Offline

Admin


Beiträge: 902

11.10.2007 18:28
#4 RE: Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten

Zitat von Et libera nos
Zunächst ist der Berg ein Berg.
Dann ist der Berg kein Berg.
Zuletzt ist der Berg ein Berg.



Okay, ich meditiere darüber.

Was ich jetzt schon sagen kann ist, dass der Berg für die Wirklichkeit stehen könnte.

Weißt Du, wie ich meine?

_________________________________________________
DIE WAHRHEIT ÄNDERT SICH NICHT,
NUR WEIL SIE VON DER MEHRHEIT GEGLAUBT,
ODER AUCH NICHT GEGLAUBT WIRD !

Giordano Bruno 1548 - 1600

sat naam ( Gast )
Beiträge:

11.10.2007 23:37
#5 RE: Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten

Zitat von Bonobo
Zitat von Et libera nos
Zunächst ist der Berg ein Berg.
Dann ist der Berg kein Berg.
Zuletzt ist der Berg ein Berg.


Okay, ich meditiere darüber.
Was ich jetzt schon sagen kann ist, dass der Berg für die Wirklichkeit stehen könnte.
Weißt Du, wie ich meine?

Gut - Dann stellst du den Berg als *Wirklichkeit* in Frage.

Bonobo Offline

Admin


Beiträge: 902

11.10.2007 23:46
#6 RE: Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten

Ja, im zweiten Schritt.

Es heißt ja

In Antwort auf:
Dann ist der Berg kein Berg.


Was ist er aber dann?

Eine Vorstellung vielleicht?

Hast du eine Idee?

_________________________________________________
DIE WAHRHEIT ÄNDERT SICH NICHT,
NUR WEIL SIE VON DER MEHRHEIT GEGLAUBT,
ODER AUCH NICHT GEGLAUBT WIRD !

Giordano Bruno 1548 - 1600

Sunnygirl Offline




Beiträge: 570

12.10.2007 02:55
#7 RE: Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten
Wie wäre es mit der Deutung: Verlagerung, aber nicht Aufhebung des Problems/Bergs.
Wär meine erste Assoziation dazu, ganz ohne Meditation.
Et libera nos Offline




Beiträge: 655

12.10.2007 10:41
#8 RE: Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten

Also, ich denke, der Sinn des Spruchs eröffnet sich , wenn der Berg wieder zum Berg geworden ist...


greenstone ( Gast )
Beiträge:

12.10.2007 10:49
#9 RE: Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten

Ich kann es nur ganz pragmatisch angehen:

Zunächst ist der Berg ein Berg.

Ich stehe davor, sehe den Berg, nehme ihn als solches wahr.

Dann ist der Berg kein Berg.

Ich bin auf dem Berg, sehe ins Tal.


Zuletzt ist der Berg ein Berg.

Ich bin abgestiegen und er ist wieder vor mir.


Das wäre die pragmatische greenstone-Interpretation.

Und ich dachte dabei an diesen Berg hier, auf dem ich mal war. (Für Buddhisten und Christen ist er gleichsam bedeutend. Ein herrliches Erleben damals)

http://jlorimer.files.wordpress.com/2007/03/adams-peak.jpg

Bonobo Offline

Admin


Beiträge: 902

12.10.2007 11:12
#10 RE: Der Berg ist ein Berg ist ein Berg Zitat · antworten

Oh wow.

Erzähl mal, wie das war, wie Du da hingekommen bist und was Du gefühlt hast, als Du dort oben warst?

_________________________________________________
DIE WAHRHEIT ÄNDERT SICH NICHT,
NUR WEIL SIE VON DER MEHRHEIT GEGLAUBT,
ODER AUCH NICHT GEGLAUBT WIRD !

Giordano Bruno 1548 - 1600

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
*) Gäste mit Sternchen sind ehemalige Mitglieder, die sich abgemeldet haben oder aus anderen Gründen deaktiviert wurden
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor